Dirk Schereik

A+ A A-

Wärmepumpe

Senso Therm BSW-K/KC

SensoTherm BLWDie Sole/Wasser- und Wasser/Wasser-Wärmepumpen beziehen ihre Wärme aus dem Erdreich, das zuvor von der Sonne erwärmt worden ist. Dazu wird ein thermodynamischer Prozess genutzt: In einem Rohrsystem zirkuliert ein Kältemittel mit sehr niedrigem Siedepunkt, das durch die Umweltwärme verdampft. Dieser entstehende Dampf wird mittels elektrischen Stroms als An - triebsenergie verdichtet, was wiederum den Druck und damit auch die Temperatur erhöht. So wird die Erd- oder Grundwasserwärme mit minimalem Energieeinsatz auf ein höheres verwertbares Temperaturniveau angehoben. In dem Wärmetauscher, dem Herzstück der SensoTherm BSW-K und BSW-KC Wärmepumpe von BRÖTJE, kondensiert der Dampf und die so gewonnene Wärmeenergie wird direkt an den Heizkreislauf weitergegeben. Das Kältemittel ist wieder verflüssigt und der Kreislauf damit geschlossen – der Prozess beginnt von Neuem. So werden bei einer Leis tungskennzahl von vier oder höher mit nur 25% An triebsenergie 100% Heizenergie erzeugt.

mehr Infos unter www.brötje.de

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 29. April 2012 11:59

Zugriffe: 43

SensoTherm BSW

Natürlich umweltfreundlich, natürlich kostengünstig.

SensoTherm BSWDie Wärmepumpe hat sich in den letzten Jahren als eigenständiges Heiz- und Warmwassersystem auf dem Markt etabliert. Im Hinblick auf Leistung und Komfort können sich Wärmepumpen neuester Generation wie die SensoTherm BSW von BRÖTJE längst mit anderen Heizsystemen messen. Doch darüber hinaus gewähren sie einen entscheidenden Vorteil: Sie arbeiten mit einem völlig kostenlosen Energieträger und sind damit weitestgehend unabhängig von anderweitigen Energieressourcen. Denn Wärmepumpen nutzen die Umweltwärme, die im Grundwasser oder im Erdreich gespeichert ist, für Ihren Heiz- und Warmwasserkomfort. Durch hohe Leistungszahlen (COP) wird diese Energie durch einen geringen Einsatz an elektrischem Strom optimal genutzt.

Argumente, die für sich sprechen:

  • Heizleistung von 6 bis 21 kW – bei 100% Heizenergie und nur 25% Antriebsenergie
  • Kombination mit einem BRÖTJE Solarsystem möglich
  • Hohe Leistungszahl (COP) dank großzügig dimensionierter Edelstahl-Plattenwärmetauscher
  • Kaskadenfähig: Bis zu 15 Wärme-erzeuger können miteinander verbunden werden für eine Gesamtleistung von mehr als 300 kW
  • Ausgestattet mit der neuesten, busfähigen Reglergeneration von BRÖTJE
  • Beste Qualitätdurch die Produktion am Hauptstandort Rastede
  • Verwendung des Sicherheitskältemittels R410A (nichtbrennbar, ungiftig)
  • Kompaktbauweise von SensoTherm BSW 6 B bis 15 B erhältlich
  • Kompaktund formschön sowie flüsterleise dankbesonders geräuscharmem Scroll-Verdichter

mehr Infos unter www.brötje.de

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 29. April 2012 12:00

Zugriffe: 21

SensoTherm BLW

Natürlich umweltfreundlich, natürlich kostengünstig.

SensoTherm BLWDie Wärmepumpe hat sich in den letzten Jahren als eigenständiges Heiz- und Warmwassersystem auf dem Markt etabliert. Im Hinblick auf Leistung und Komfort können sich Wärmepumpen neuester Generation wie die SensoTherm BSW von BRÖTJE längst mit anderen Heizsystemen messen. Doch darüber hinaus gewähren sie einen entscheidenden Vorteil: Sie arbeiten mit einem völlig kostenlosen Energieträger und sind damit weitestgehend unabhängig von anderweitigen Energieressourcen. Denn Wärmepumpen nutzen die Umweltwärme, die im Grundwasser oder im Erdreich gespeichert ist, für Ihren Heiz- und Warmwasserkomfort. Durch hohe Leistungszahlen (COP) wird diese Energie durch einen geringen Einsatz an elektrischem Strom optimal genutzt.

Argumente, die für sich sprechen:

  • Heizleistung von 6 bis 21 kW – bei 100% Heizenergie und nur 25% Antriebsenergie
  • Kombination mit einem BRÖTJE Solarsystem möglich
  • Hohe Leistungszahl (COP) dank großzügig dimensionierter Edelstahl-Plattenwärmetauscher
  • Kaskadenfähig: Bis zu 15 Wärme-erzeuger können miteinander verbunden werden für eine Gesamtleistung von mehr als 300 kW
  • Ausgestattet mit der neuesten, busfähigen Reglergeneration von BRÖTJE
  • Beste Qualitätdurch die Produktion am Hauptstandort Rastede
  • Verwendung des Sicherheitskältemittels R410A (nichtbrennbar, ungiftig)
  • Kompaktbauweise von SensoTherm BSW 6 B bis 15 B erhältlich
  • Kompaktund formschön sowie flüsterleise dankbesonders geräuscharmem Scroll-Verdichter

mehr Infos unter www.brötje.de

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 29. April 2012 12:00

Zugriffe: 330

Schulungsraum Heizung in Duisburg - Alle Geräte im Betrieb - Besichtigung nach Terminvereinbarung

Schulungsraum Heizung in Duisburg

Dirk Schereik - Mellinghofer Str.181 - 45473 Mülheim - Tel.: 0208 - 7821891 - Mobil: 0171 - 1957759